Michael Lang Skulpteur

Michael Lang

Skulptur ist so eine Sache. Es ist für mich eine direkte und indirekte Suche nach Form und Design, die manchmal einer Sucht ähnelt.

Der Impuls der zwei- und dreidimensionalen Darstellung, Fläche, Farbe, Raum – ein skulpturales Design des Lebens, wenn du willst.

Aber nicht die Suche nach einer Art Richtung oder Skulptur Linie, die meiner Meinung nach nur für den Galeristen und dem Verkauf von Interesse ist. Es ist die Suche nach dem Neuen.

Also lasse ich meiner Suche freien laufen und hoffe, dass es nie enden wird!

– Michael Lang

Michael Lang’s Skulpturen brauchen keine Erklärung, sie sprechen für sich. Sie sollten zum Nachdenken anregen oder einfach nur Kunstliebhaber inspirieren.

Michael Lang, geboren im rauhen Osttirol in Österreich, hatte nie einen anderen Berufswunsch als Bildhauer zu werden. Im Alter von sechs Jahren schnitzte Michael seine erste Figur – ein Hirte aus Lindenholz. Der Künstler nennt die Farm, in der er aufgewachsen ist, ein „Zuhause mit Bezug zur Kunst“.

Inspiriert von seinem Onkel, einem bekannten Künstler aus New York, Tokio und Korea, entschied sich der 14-jährige Junge für ein Studium an der berühmten Bildhauerschule Elbigenalp. Nachdem er die Schule erfolgreich beendet hatte, gründete er seine erste Galerie. Bald erlangt Michael Lang einen weitreichenden Ruf für seine hervorragende Arbeit. Sein inneres Vertrauen wuchs und so beschloss er, eine zweite zu eröffnen.

Heute ist Michael nicht nur in der Region beliebt. Er ist auch in Europa für seine ehrlichen Kunstwerke bekannt. Wir sind dankbar, Michael zu kennen, da er – obwohl er noch jung ist – die Fähigkeit hat, Emotionen in seinen Kunstwerken wie sonst niemand zu zeigen.