stamp artContraire Logo white arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up artwork-placeholder chat-24 coupon deal helpcrunch-chat line-messenger model-3dshowroomdefaultart-painting artist-profile-exclusive artist-profile artist-profiles easel notebook paint-palette paintbrush paintbrushes painting-magnifier pencil picture-frame cart checkbox-round-true checkbox-true checkbox creditcard double-arrow-up download-folder edit-box facebook google-plus home info-round lightbulb list mail-artist mail-phone mail menu phone pinterest radio-true radio round-avatar round-avatars truck twitter warning-round crossmagnifiercameradesktop-monitor dollar-symbol expand-arrows-altexpandfilter gemglobe-painting handshakeoriginal-sizephoto-videosign-out-option starreturn avatar location line-messenger pearl-necklace easter-island

Hold ist ein Bild, das ich 2016 mit Öl auf einer Leinwand gemalt habe. Die Maße sind 60 x 70 cm. Gefällt Ihnen meine Kunst? Dann werfen Sie einen Blick auf meine anderen Kunstwerke auf meinem Künstler-Profil.

Kollaboration mit Mimi Staneva
Medium Öl auf einer Leinwand
Jahr 2016
Größe 60 x 70 cm
Preis anfragen

    [anr_nocaptcha g-recaptcha-response]
    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
    Der Preis dieses Kunstwerkes ist nicht öffentlich einsehbar. Bitte kontakieren Sie uns, um den Preis anzufragen.
    WhatsApp
    Nachricht
    Angebot

      [anr_nocaptcha g-recaptcha-response]
      Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
      5% für Gemeinnützigkeit
      Beim Kauf dieses Kunstwerkes gehen 5% unseres Gewinns an gemeinnützige Organisationen, die soziale Randgruppen unterstützen. Lies mehr über die von uns unterstützten gemeinnützigen Organisationen.
      De Es lebte drei Jahre in der Schweiz und zwölf Jahre in New York City. Er lebt und arbeitet seit 1986 wieder in Wien. Zahlreiche Shows und Publikationen. Der Künstler sieht sich als Sucher, der zeigt, was er durch „die Sprache der Bilder“ gefunden hat. Seine Botschaft von „Sinn und Transformation“ findet in seinen Bildern durch eine präzise Nutzung von Raum, Licht und Textur einen klaren und intensiven Ausdruck. Schwertbergers Themen entwickeln sich ständig weiter und spiegeln so die schnellen Veränderungen des menschlichen „Selbstbildes“ wider. Seine frühen „phantastisch-realistischen“ Gemälde erwägen den menschlichen Zustand. Die darauffolgende STONE-PERIOD gipfelte in dem monumentalen Triptychon VISION ONE (1977), das zur Vorlage für die gemalten PLANETARIAN Skulpturen wurde und den Grundstein für das „Planetary Art Project DOME OF PEACE“ legte. Der Prozess des Malens der Planetarian Skulpturen führte De Es zu einem neuen dynamischen Stil: ARCHETEXTURES, LIVING SPACES und ENERGY FLOWS erweiterten den Umfang seiner Visionen. 2015 hat De Es die Themen der stone-period wieder aufgegriffen.
      1942 in Gresten, Niederösterreich

      Zur Künstlerseite von De Es Schwertberger