stamp artContraire Logo white arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up chat-24 deal line-messenger defaultart-painting artist-profile-exclusive artist-profile artist-profiles easel notebook paint-palette paintbrush paintbrushes painting-magnifier pencil picture-frame cart checkbox-round-transparent-true checkbox-round-true checkbox-true checkbox creditcard cross-round cross double-arrow-up download-folder edit-box elegant-arrow-down elegant-arrow-left elegant-arrow-right elegant-arrow-up facebook globe-painting google-plus home info-round lightbulb list magnifier mail-artist mail menu phone pinterest radio-true radio round-avatar round-avatars truck twitter warning-round cameradesktop-monitor dollar-symbol expand-arrows-altexpandfilter gemglobe-painting handshakeoriginal-sizesign-out-option return avatar location line-messenger pearl-necklace easter-island

Unser Unternehmen

Die Gründer

Mein Name ist Alexander Weiskopf, ich bin kunstinfiziert und Gründer von artContraire. Was schon in meiner Kindheit mit dem ersten Kontakt mit KünstlerInnen begann, entwickelte sich später zu einem wahren Fieber. Die magischen Momente, die Kunst mir gegeben hat, möchte ich mit einer einzigartigen Firma mit anderen Menschen teilen. Mehr über unsere Entstehung.

Ich heiße Ingo Zipser und bin ebenfalls Gründer von artContraire. Ich verbinde unsere
Liebe zur Kunst mit der Leidenschaft zum Marketing. Mit unserem Team realisieren wir eine ganz besondere Firma, die Kunst und die neue Medienlandschaft vereint.

Eine einzigartige Firma für einen speziellen Markt

Der Kunstmarkt ist „speziell“. Eine der größten Herausforderungen besteht darin, die passenden KundInnen mit den entsprechenden KünstlerInnen zusammenzubringen. Bei einem Produkt, das als Luxusgut gilt, treffen Unmengen an Kunstwerken auf wenige Kaufwillige. Die Bekanntheit der KünstlerInnen ist dazu oft regional begrenzt. Dazu kommt, dass sich die Anforderungen an KünstlerInnen dramatisch geändert haben. KünstlerIn zu sein heißt schon lange nicht mehr „nur“ Kunst zu produzieren. Heute bedeutet es vor allem auch zu wissen, wie man effektives Branding und Marketing betreibt – Dinge, die mit dem künstlerischen Schaffensprozess eigentlich nichts zu tun haben, viel Zeit beanspruchen… und jetzt komplett von artContraire für die KünstlerInnen übernommen werden.

artContraire bietet, durch das Verbinden von branchenübergreifendem Know-How in den Bereichen Kunsthandel, Marketing und Wirtschaft, eine einzigartige Kunstmanagementfirma mit Fokus auf Online-Vermarktung und -Kundenfindung. Exklusive KünstlerInnen auf einer einzigartigen Plattform – artContraire verbindet Onlinegeschäft mit persönlicher Betreuung und wird so zu einem innovativen Treffpunkt kunstbegeisterter Menschen.

Das Geschäftsmodell von artContraire bedeutet für KünstlerInnen größeren kreativen Spielraum, mehr an Vertriebsmöglichkeiten, weniger Aufwand in der öffentlichen Darstellung und vor allem mehr Zeit für ihre Umsetzung von Kunst. KundInnen erhalten die Möglichkeit, ihr perfektes Kunstwerk bequem von überall und jederzeit zu erwerben, ihre LieblingskünstlerInnen besser kennenzulernen und tiefe Einblicke in den Kunstschaffungsprozess zu erhalten. Darüber hinaus genießen unsere KundInnen eine individuelle Beratung von unserem Team.

Medien-Expertise mit Kunsthandel verbinden

Wir bringen ein altes Business in eine neue Welt.

Durch einen besonderen Fokus auf die Bewerbung im Bereich der neuen Medien, ermöglichen wir es unseren KünstlerInnen, auch in der Online-Welt professionell repräsentiert zu werden. Bei der Idee einer Online-Plattform für Kunst geht es nicht nur darum, die physischen Grenzen zu sprengen. Die neuen Medien erlauben unendliche Kreativität und Möglichkeiten dabei, KundInnen über neue Wege zu erreichen. „Physische“ Galerien sind Spezialisten in ihrem Feld, artContraire bringt dazu die passende Expertise im Bereich des Online-Marketings. Das Team von artContraire bietet ausgewählten KünstlerInnen einen professionellen Online-Auftritt, repräsentiert sie auf verschiedensten Plattformen und bewirbt sie individuell. Wir übernehmen das Internet für unsere KünstlerInnen.

Einzigartige KundInnen erreichen

So einzigartig wie die Kunstwerke sind auch die KundInnen jedes/r KünstlerIn.

Das Publikum der Künstlerinnen unterscheidet sich in Alter, Herkunftsland, sozialem Hintergrund und vielschichtigen weiteren Merkmalen. Unter Zuhilfenahme von sozialen Netzwerken und neuer Werbeplattformen identifiziert das Team von artContraire Kundenschichten, erstellt exakt zugeschnittene Kundenprofile basierend auf Nutzerinteressen und betreibt gezieltes Nischen-Marketing. Mit auf unsere einzigartigen KundInnen individuell abgestimmten Kampagnen erreicht unser Team so ein ganz neues und ideal passendes Publikum für Kunstschaffende. Neben der Verkaufsmöglichkeit profitieren unsere KünstlerInnen damit auch von einem organischen Werbeeffekt.

artContraire möchte, dass möglichst wenig organisatorische Arbeit bei den KünstlerInnen hängen bleibt, während die KundInnen eine verlässliche und persönliche Beratung genießen können. Das Team berät, betreut und nimmt Kundenwünsche für die KünstlerInnen auf.

Die Herausforderung: Physische Kunst online vertreiben

Wir wollen Kunst zu den Menschen bringen. Ohne zeitlichen Druck, ohne physische Barrieren, jedoch mit höchsten künstlerischen Ansprüchen, lassen wir Menschen die Schönheit der Kunst erleben.

Beinahe jedes andere Geschäft wird im Zeitalter der Digitalisierung bereits im Netz abgewickelt und es ist vielversprechend, diesen Weg auch mit der Kunst zu bestreiten. Kunst virtuell, ohne eine physische Besichtigung darzustellen, stellt die Branche jedoch vor eine Herausforderung.

Wir von artContraire haben erlebt, wie persönlich ein Kunstkauf für die KundInnen ist und diese Hürde als Chance erkannt. Wir sehen die Lösung darin, Online-Kunstwelt und reale Erfahrung miteinander zu verbinden, um Kunstsuchenden ein individualisiertes Erlebnis zu bieten und das Gefühl einer automatisierten Onlinewelt mit einer bunten, persönlichen Erfahrung zu ersetzen. Durch die enge Kommunikation mit unseren handverlesenen KünstlerInnen, bieten wir KundInnen schon beim ersten Kontakt online eine profunde Beratung sowie Hintergrundinformationen zu Kunstwerken und KünstlerInnen, können individualisierte Wünsche in direkter Abstimmung mit den KünstlerInnen realisieren und einen seriösen Kaufabschluss garantieren. Wir offerieren dazu unseren KundInnen die einzigartige Möglichkeit, ihre ausgewählten KünstlerInnen auch persönlich kennenzulernen. Einigen KundInnen bedeutet dieses Erlebnis so viel, dass sie das von dem/r KünstlerIn signierte Echtheitszertifikat bei sich zu Hause einrahmen.

Schnell fanden wir heraus, dass wir mit unserem Konzept tatsächlich Leute neu von der Kunst faszinieren können. Unsere Kunden sind vielschichtig; oft entsprechen sie nicht den Stereotypen, die man mit Kunsthandel assoziiert. Durch unsere bodenständige und dynamische Herangehensweise ermöglichen wir es auch Personen Kunst zu kaufen, die normalerweise diesen Weg nicht gegangen wären. Wir freuen uns besonders darüber, bei Menschen ein neues Interesse und Kunstverständnis zu erwecken.

Plädoyer & Haus von artContraire

Wir wollen uns nicht damit zufriedengeben, ein wirtschaftlich erfolgreiches Verkaufsmodell zu haben, sondern auch unsere Wertvorstellungen in den Vordergrund stellen. So drückten wir uns Plädoyer aus und definierten unsere fundamentalen Werte für unser „Haus”.

Plädoyer

artContraire ist ein junges Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, verschiedenste Menschen, unterschiedliche Welten und Lebensrealitäten mit Kunst zusammenzubringen und brennende Probleme der Gesellschaft offenzulegen und mitzuhelfen diese zu löschen.

In einer digitalisierten Welt voller Widersprüchen wird das Kreative durch das Praktische ersetzt. Selbstdarstellung und optische Verfälschungen knechten uns. Alles wächst scheinbar mehr und mehr zusammen, doch zugleich reißt diese neue Welt das Aufgebaute ein und schafft neue Differenzen. artContraire erkennt in dieser widersprüchlichen – konträren – Welt eine Chance. Nach dem Prinzip der Komplementärfarben sehen wir, wie Gegensätze einander ergänzen. Unsere KünstlerInnen sind kritische DenkerInnen, die sich als gesellschaftliche Vorbilder für Ideale einsetzen. Mit ihnen wollen wir unsere Einzigartigkeit zelebrieren, das Ungeschönte wieder erhellt darstellen. Durch Teilnahme, menschlichen Austausch und Verbundenheit lassen wir diese kalte Welt mit aufblühender Farbe und Wärme wieder erstrahlen. Erfahre mehr zu unserem Plädoyer.

Unser „Haus“

In unserem “Haus” bringen wir Menschen – basierend auf fundamentalen Werten – zueinander und erlauben eine neue Art von Austausch.
Ort derBegegnung FundamentFundamentale Werte OffenTür zurKunst Kunstvermittlung Kunstmanagement Kunstförderung

Fundament

Unsere Gemeinschaft basiert auf fundamentalen Werten, die Vielfalt zelebrieren.

Offen

Unsere Türen stehen offen für alle, um Ideen einzubringen und Anregungen mitzunehmen.

Ort der Begegnung

Schnuppern, kennenlernen, austauschen: Unser Haus sorgt für einzigartige Begegnungen zwischen KünstlerInnen und Kunstinteressenten.

Tätigkeitsbereiche

Die ursprüngliche Idee hinter artContraire ist es, herausragende KünstlerInnen, die wie wir danach streben, neue Wege mit der Kunst zu gehen, zu präsentieren, zu bewerben und so auch zu fördern.

Kunstvermittlung

Wir verbinden und schaffen so eine internationale Familie. Wir bieten unseren KundInnen die einzigartige Möglichkeit an, aus einer exklusiven Auswahl von KünstlerInnen aus verschiedensten Ländern und Kulturen ihr Kunstwerk zu finden, während sie die KünstlerInnen und ihre Kunst besser kennenlernen. Stets auch mit dem Blick auf neue, entwickelnde Märkte. Bei artContraire präsentieren wir nur ausgewählte KünstlerInnen, die entweder einzigartige Kunst schaffen, Meister ihres Handwerks sind oder als besonders talentierte aufstrebende Kunsttalente gelten. Jede/r KundIn soll wissen, dass er/sie das jeweilige Kunstwerk zu einem marktgerechten Preis erhält und zugleich mit einem Echtheitszertifikat die Echtheit des Kunstwerks bescheinigt wird. Auf der anderen Seite möchten wir aber auch unsere KünstlerInnen mit dem bestmöglichen Service zufriedenstellen.

Kunstmanagement

In den letzten Jahren entwickelten wir uns immer mehr in die Richtung des Online-Kunstmanagements. Darunter verstehen wir, dass wir unseren KünstlerInnen ein All-In-One Packet anbieten. Wir investieren eigene Mittel und unterstützen sie mit gezielter Werbung in den neuen Medien und den Suchmaschinen. Darüber hinaus übernehmen wir für sie die Onlineanfragen von Kunstinteressierten, damit sie sich auf das fokussieren können, was sie am meisten lieben. Die Kunst. Dabei gehen unsere KünstlerInnen kein Risiko ein. Somit erreichen wir unser Ideal einer Win-Win-Situation für alle Parteien: Unsere KünstlerInnen werden hochwertig promotet, unsere KunstlieberInnen können einzigartige Kunst kaufen und dabei ihren LieblingskünstlerInnen sogar noch treffen und wir haben die Ehre, unserer Leidenschaft nachgehen und von dieser auch leben zu können.

Kunstförderung

In einer zunehmend rationalisierten Zeit, in der Kunst einen besonderen Stellenwert hat, ist es uns ein besonderes Anliegen, Kunst in die Mitte unserer Gesellschaft zu bringen. Um das zu erreichen, setzen wir gezielte Kunstaktionen (wie zum Beispiel mit dem Kunst- und Sozialprojekt “einzigARTig”). Dabei involvieren wir Kunstschaffende durch Kooperationen und geben ihnen die Chance, Kunstinitiativen zu aktuellen Themen zu realisieren. Mit der Möglichkeit, Kunst zu mieten, erschließen wir öffentlich zugängliche Räume und öffnen neue Ausstellungsflächen, um hochkarätige Kunst zu präsentieren – ob Hotels, Cafés, Weinkeller, Privatanwesen oder, wie im aktuellen Projekt, Orte der Kulinarik. Bei der Idee sollen Kunstwerke an kulinarische Einrichtungen vermietet und in der jeweiligen Fläche des Etablissements ausgestellt werden. Mit dieser Implementierung, in Kombination mit der Kunst der Kulinarik, fördern wir aktiv branchenübergreifende Kreativität und machen Kunst zugänglicher. Wir werden zum Kunst-Innenausstatter. Desweiteren fördern wir auch talentierte aufstrebende KünstlerInnen mit besonderen Kunst-Konzepten.

Zukunftsvision

Wir stehen erst am Anfang unseres Weges, sind hungrig auf Erfolg, immer wissbegierig und versuchen ständig uns zu verbessern. Wir arbeiten bauen unsere Netzwerke und Kooperationen aus und sind bemüht, unsere KünstlerInnen bestmöglich zu unterstützen. Durch unser fundiertes Wissen in den Bereichen Wirtschaft, Marketing und Kunst, streben wir danach, unseren guten Ruf als hochwertige Online-Plattform weiter auszubauen. Mit unserem Know-How und Engagement sättigen wir unsere Zielmärkte und erschließen neue Regionen, wie zum Beispiel China. Events inner- und außerhalb des Netzes von artContraire sollen anregen und durchaus auch aufregen. Die fundamentalen Werte unserer Firma geben das Maß vor, wie wir uns selbst in der Öffentlichkeit präsentieren, wie wir unsere Umwelt beeinflussen und wie wir die Kunst von artContraire in die Welt tragen. So wie sich unser Traum von einer speziellen Online-Galerie bereits in der Realität abgebildet hat, so sollen sich auch unsere Visionen in naher Zukunft materialisieren.

Das Kunst-Fieber ist es, das uns zusammengebracht hat. Durch unsere Werte bilden wir ein Haus und werden zu einer Gemeinschaft. Unsere Leidenschaft treibt uns an immer mehr zu erreichen.